Prof. Dr. phil. Erik Petry

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Stellvertretender Leiter des Zentrums für Jüdische Studien
erik.petry-at-unibas.ch

Dr. h.c. Emile Dreyfus Lehr- und Forschungsstelle für Jüdische Geschichte

Prof. Dr. phil. Erik Petry, geboren 1961 in Kassel (D).

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Jüdische Studien der Universität Basel und Lehrbeauftragter für „Geschichte und Kultur der Juden im 19. und 20. Jahrhundert“.

Hauptarbeitsgebiete: Geschichte der Juden und Jüdinnen in Deutschland und der Schweiz in der Neuzeit; Zionismus; Geschichte des Antisemitismus; Geschichte des Nahen Ostens; Oral History und Gedächtnisgeschichte.

Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Sportwissenschaft in Göttingen M.A. Abschluss 30.6.1989). Dazu studierte er einige Semester Volkskunde und belegte Lehrveranstaltungen in Germanistik.

Seit 1992 mehrere längere Forschungsaufenthalte (Projekte gefördert u.a. vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) und von Rotary Israel & Deutschland) in Israel. Von Juni 1997 bis Oktober 1998 Wohnsitz in Israel.

1997 Projektkoordinator der Ausstellung „100 Jahre Erster Zionistenkongress in Basel“.

Seit Oktober 1998 am Zentrum für Jüdische Studien, zuerst als wissenschaftlicher Assistent, seit August 2009 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Promotion 1998 an der Universität Göttingen mit der Arbeit „Deutsche Juden und die Erste Alija – Eine Studie über den frühen Zionismus 1882-1900“. Erschien 2004 unter dem Titel „Ländliche Kolonisation in Palästina. Deutsche Juden und früher Zionismus am Ende des 19. Jahrhunderts“.

Seit 2003 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Judaistische Forschung.

Titel der Habilitation: „Das ‚Pack‘ in Zürich. Ein Versuch über Lebenswelt, Oral History, Gedächtnis und Erinnerung“ (eingereicht im Februar 2010, Habilitationsprobevortrag gehalten am 3.6.2010).

Neben der universitären Lehre und Forschung ist er noch in verschiedenen wissenschaftsbasierten Bereichen tätig: Experte bei Schweizer Jugend forscht; bis 2010 Mitglied im Leitungsteam „Likrat“ (Leadership- und Kommunikationsausbildung jüdischer Jugendlicher, wird in der Schweiz und in Deutschland angeboten); verantwortlich für die Gestaltung mehrerer Ausstellungen; Workshops und Vorträge zum Thema „Nahostkonflikt“; Veranstaltungen im Rahmen der Lehrerfortbildung in der Schweiz und in Polen. 

Aktuelle Publikationen

Petry, Erik: Die Juden - die ersten Europäer? in: Heimann-Jelinek, Felicitas; Feurstein-Prasser, Michaela (Hg.): Die ersten Europäer : Habsburger und andere Juden - eine Welt vor 1914, Wien 2014, S. S. 23-29. edoc
Petry, Erik: Gedächtnis und Erinnerung : das "Pack" in Zürich, Köln 2014. edoc

> Alle Publikationen

 

Büro

Zentrum für Jüdische Studien der Universität Basel
Leimenstrasse 48
CH-4051 Basel

Telefon:
+41 (0)61 207 48 39

Fax:
+41 (0)61 205 16 40