Dr. phil. Shifra Kuperman

Lehrbeauftragte für Jiddisch
shifra.kuperman-at-unibas.ch

Dr. phil. des. Shifra Kuperman studierte am Institute for Arabic Studies in Givat Haviva (Israel). In Basel und Jerusalem studierte sie später Geschichte und Philosophie.

2001 hat sie das Lizentiat abgeschlossen mit einer Arbeit über den jiddischen Dichter David Einhorn. Sie promovierte zur Geschichte der säkularen jiddischen Literatur (SNF-Projekt) mit dem Titel: Pen Brothers: The Politics of Yiddish Literature 1905-1915.

Zu diesem Thema hatte sie auch Lehraufträge am Departement Geschichte der Universität Basel. Seit 2011 ist sie Lehrbeauftragte für das Fach Jiddisch am Zentrum für Jüdische Studien.

Der Jiddisch-Unterricht am Zentrum für Jüdische Studien wird von der Daniel Gablinger Stiftung, Zürich, unterstützt.