Doktorieren

Allgemeine Auskünfte zum Thema Doktorieren finden Sie auf dem Nachwuchsportal der Universität Basel. Auch auf der Webseite der Philosophisch-Historischen Fakultät finden Sie Informationen zum Doktoratsstudium.

Neben verschiedenen Doktoratsprogrammen ist es selbstverständlich auch möglich eine Promotion mit einer individuellen Doktoratsvereinbarung durchzuführen. Für diese Dissertationsvorhaben gelten die Bestimmungen der Promotionsordnung der Philosophisch-Historischen Fakultät.

Auch ein theologisches Doktorat kann in Fachbereich Jüdische Studien erworben werden. Betreffend Modalitäten der Anschubstipendien der Theologischen Fakultät ist das Dekanat derselben zu kontaktieren.

 

Finanzierung

In den vergangenen Jahren war es einigen unserer Studierenden und Mitarbeitenden möglich mit Hilfe einer Finanzierung des SNF (Schweizerischer Nationalfonds) zu promovieren.

Zudem verfügt das Zentrum für Jüdische Studien seit Januar, bzw. Mai 2012 über zwei Lutz Zwillenberg Promotionsstipendien, welche auf drei Jahre begrenzt sind. Durch diese grosszügige Unterstützung ist es den beiden Doktorandinnen Sabina Bossert und Deborah Ferjencik möglich zu ihren jeweiligen Themen zu forschen.

Seit Januar 2014 wird Janine Tornow durch ein dreijähriges Promotionsstipendium einer privaten Familienstiftung unterstützt.

 

Fragen zum Doktorieren

Für weitere Informationen zum Doktorieren am Zentrum für Jüdische Studien wenden Sie sich bitte an PD Dr. Erik Petry.

Informationen zu den laufenden Forschungsprojekten des ZJS finden Sie hier.