Judith Müller

Lutz-Zwillenberg-Lehr- und Forschungsstelle für Jüdische Literatur

Judith Müller studierte Jüdische Studien und Politische Wissenschaften in Heidelberg und Beer Sheva sowie Geschichte Jüdischer Kulturen in Heidelberg und Graz. 2014 nahm sie das Doktoratsstudium am Institut für Hebräische Literatur der Ben Gurion Universität des Negev (Beer Sheva) auf. Von 2015 bis 2018 war sie Minerva-Fellow und von 2015 bis 2017 außerdem Mitglied im Netzwerk RUB-Europadialog. Seit August 2018 ist sie Doktorandin am Zentrum für Jüdische Studien und der Ben Gurion Universität. Zum gleichen Zeitpunkt nahm sie die Arbeit als Assistentin im Rahmen der Lutz-Zwillenberg-Lehr- und Forschungsstelle für Jüdische Literatur am ZJS auf. In ihrer Dissertation untersucht Judith Müller die Perzeption Europas in der Hebräischen Literatur von 1890 bis 1938. 

Judith Müller

Judith Müller


Assistentin / Doktorandin (Fachbereich Jüdische Studien)

Büro

Zentrum für Jüdische Studien
Leimenstrasse 48
4051 Basel
Schweiz