Podiumsdiskussion "Umgang mit Minderheiten"

15.07.2014 16:45

3. August 2014, 17-18 Uhr, Synagoge Endingen AG

Das Museum Aargau wird diesen Sommer im Auftrag der Österreichischen Botschaft und der Staatskanzlei des Kanton Aargaus eine Veranstaltungsreihe zum Thema 'Aargau-Österreich 1814-2014' durchführen.  

Eine dieser Veranstaltungen findet am 3. August 2014 in der Synagoge Endingen AG statt. Sie trägt den Titel 'Umgang mit Minderheiten' und konzentriert sich thematisch auf den Umgang mit jüdischen Minderheiten in der Schweiz und Österreich im 19. Jahrhundert. Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt es ein Podiumsgespräch mit Dr. Marcus Patka (Jüdisches Museum Wien) und Dr. Stefanie Mahrer (Zentrum für Jüdische Studien der Uni Basel und Franz Rosenzweig Research Center, Hebrew University of Jerusalem), geleitet wird das Gespräch von Herrn Roy Oppenheim.  

Die Podiumsdiskussion dauert von 17-18 Uhr. Der Eintritt ist frei, Anmeldung nicht erforderlich.  

Weitere Programmpunkte:

18.15 – 19.45 Uhr: Literarischer "Melnitz"-Spaziergang mit dem Schauspieler Walter Küng, basierend auf dem Roman "Melnitz" von Charles Lewinsky

20.00 – 21.00 Uhr: Konzert "Klezman!a", freie Platzwahl  

https://www.ag.ch/de/weiteres/aktuelles/veranstaltungenportal/veranstaltungen/veranstaltungs_details_33457.jsp